Das perfekte Steak grillen

Steak grillen

Was gibt es schöneres als ein schönes Steak grillen an einem heißen Sommertag. Rare, Medium oder Well Done. Worauf Sie zu achten haben um den perfekten Grill Ergebnis zu erzielen erfährst du in der folgenden Anleitung.

 

Steak Garstufen

Steak grillen ist nicht so einfach wie es zu scheinen mag. Entscheidend für ein perfektes Steak Ergebnis sind:

  • Die Steak Art
  • Das Gewicht
  • Die gewünschte Garstufe

Man unterscheidet zwischen den 3 bekannten Garstufen Rare (blutig), Medium (rare), Medium (rosa) und Done (durch). Sie können die Garstufen anhand der Kerntemperatur des Fleisches abmessen hierbei gilt:

    Steak Garstufen   

Garstufe

Temperatur

Rare (blutig)

45-52°C

Medium (Rare)

53-56°C

Medium (Rosa)

57-59°C

Well Done (Durch)

60-63°C

 

4 Fingertakt:

Falls Sie kein Fleischthermometer parat haben können Sie auch die 4 Finger Taktik anwenden. Hierzu fühlen Sie ganz einfach an ihrem Daumen die Garstufe des Steaks ab. Es gilt dabei:

 

Rare (blutig)

Führen Sie ohne Druck den linken Daumen und den linken Zeigefinger zusammen und drücken Sie nun mit dem rechten Zeigefinger unterhalb des Daumens ab. Das Muskelgewebe sollte sich sehr weich anfühlen. Fühlt sich das Fleisch ähnlich an ist es fertig.

Steak Rare

Medium (rare)

Legen Sie den Daumen und den Mittelfinger zusammen und drücken Sie nun mit dem Zeigefinger unterhalb des Daumens ab. Das Muskelgewebe sollte sich sehr leicht und etwas nachgiebig anfühlen.

 Steak Medium

Medium (rosa)

Führen Sie ohne Druck den linken Daumen und den linken Ringfinger zusammen und drücken Sie nun mit dem rechten Zeigefinger unterhalb des Daumens ab. Das Muskelgewebe sollte dem Druck noch etwas nachgeben.

 Steak medium

 

Done (durch)

Führen Sie ohne Druck den linken Daumen und den linken Kleinfinger zusammen und drücken Sie nun mit dem rechten Zeigefinger unterhalb des Daumens ab. Das Muskelgewebe sollte dem Druck nicht mehr nachgeben.

Steak well done

 

Das perfekte Steak grillen

 

Fleisch immer bei Zimmertemperatur braten

Um das perfekte Ergebnis beim Steak grillen zu erzielen, sollte das Fleisch Zimmertemperatur haben. Die Kerntemperatur des Fleisches hat einen Einfluss auf die Garstufe. Wird das Steak gegrillt, ohne das es in Zimmertemperatur ist sorgt das für ein austrocknen des Fleisches.

Holzkohlegrill oder Gasgrill

Ob Gasgrill oder der herkömmliche Kohlegrill. Beide Optionen bieten ihre Vorteile und Nachteile. Beim Verbrennen von Kohle und Holz entstehen Raucharomen. Dadurch erhält das Fleisch ein unwiderstehlichen Geschmack. Der Kohlegrill ist deutlich Preisgünstiger und bietet flexible Anwendungsmöglichkeiten. Nachteile sind die Rauchentwicklung die als störend war genommen werden kann. Des weiteren nimmt es viel Zeit in Anspruch bis sie ihr Steak grillen können. Als Alternative zum Holzkohlegrill ist der Gasgrill deutlich schneller Grillbereit. Sie müssen lediglich den Grill anschalten und müssen nur noch bequem auf die optimale Grilltemperatur warten. Es gibt keine Rauchentwicklung und die Grillfläche ist meistens deutlicher größer als beim Holzkohlegrill. Demgegenüber steht die Größe und das Gewicht, welche ihnen keine flexiblen Anwendungsmöglichkeiten bietet. Des weiteren ist der Gasgrill deutlich teurer in der Anschaffung. Wir als My Meat Team empfehlen eine Kohlegrill. Beim Verbrennen von Kohle und Holz entstehen Raucharomen die auf das Fleisch abfärben, welche ein unwiderstehliches Geschmackserlebnis zur Folge hat.

 Grill anzünden

Grill richtig Vorbereiten

  1. Platzieren sie trockene kleine Holzstücke in den Grill und Zünde diese anschließend an. Diese können Sie ganz leicht mit Grillanzünder entflammen
  2. Platzieren Sie nun oberhalb der Holzstücke die Kohle. Bei Brikett dauert es hierbei etwa 50 Minuten bis die Kohle glüht. Es werden zwar nicht so hohe Temperaturen wie bei der Holzkohle erreicht, die Kohle glüht aber länger. Bei der Holzkohle dauert es nur etwa 20-30 Minuten bis die Kohle glüht. Es werden deutlich höhere Temperaturen als bei Briketts erreicht die Glut hält jedoch nicht lange. Sie können durch wedeln mithilfe eines Wedelers natürlich den Prozess beschleunigen.
  3. Nachdem die Kohle nun glüht können Sie den Grillrost auf den Grill platzieren. Warten Sie etwas bis es sich erwärmt hat und schmieren es daraufhin mit etwas Öl ein. Dadurch verhindern sie ein kleben beim Steak grillen.
  4. Nun können Sie das Fleisch endgültig auf den Grillrost legen. Der Grill sollte eine Temperatur von 260-290°C haben.

Wie genau grillen?

Tupfen Sie das das Fleisch vor dem Steak grillen ab. Platzieren sie das Steak daraufhin auf den Grillrost. Wenden Sie das Fleisch alle 20 Sekunden. Dadurch verteilt sich der Fleischsaft optimal und tritt nicht so stark aus.

Grilldauer

Die Dauer hängt hierbei von dem Gewicht, der gewünschten Garstufe und der Steak Art ab. Als groben Überblick:

 

Garstufe

Steak Arten

Gewicht

Grilldauer pro Seite

Rare

Medium

Done

Roastbeef

230g

5 Min

7 Min

12 Min

Rare

Medium

Done

 

Entrecote

300g

5 Min

7 Min

12 Min

Rare

Medium

Done

 

Hüftsteak

400g

5 Min

7 Min

12 Min

Rare

Medium

Done

 

T-Bone Steak

1000g

10 Min

12Min

15 Min

 

Ruhe

Um das Perfekte Ergebnis zu erzielen sollte das Steak nach dem Grillen erstmal für mindestens 1-2 Minuten. Wickeln sie das Fleisch in Alufolie damit es warm bleibt.