Rinder Hüfte

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €9,99
  • Einzelpreis €16,65prokg
inkl. MwSt.


Details:

o Teilstück aus der oberen Keule
o Weiterführung des Roastbeefs
o Eingeteilt in Haupthüfte und dem Filetanteil
o Zart und Geschmacksintensiv
o Fachmännische Zubereitung
o Deutsche Qualität

 

Produktbeschreibung:

Die Rinder Hüfte ist ein Teilstück der Keule. Sie stellt die Weiterführung des Roastbeefs dar und ist daher sehr zart. Auf der Rinder Hüfte befindet sich der sogenannte Fettdeckel, welcher jedoch bei der Weiterverarbeitung des Rindes meist entfernt wird. Hüften mit Fettdeckel nennt man jedoch Pichana. Eingeteilt ist die Hüfte in Haupthüfte und Filetanteil. Eine dünne Sehne trennt die beiden Stücke von einander. Der Filetanteil ist aufgrund seine Muskelstruktur dem eigentlichem Rinder Filet ähnlich, daher auch die Namengebung. Unsere Rinder Hüften stammen alle aus unserer eigenen Zerlegung und zu 100% aus unserem eigenen Betrieb.

 

Herkunft:

Unsere Rinder stammen alle aus Deutschland oder Italien. Von der Aufzucht bis zur
Schlachtung wird jeder Teilschritt aufs strengste geprüft und beobachtet. Daher sind wir ein Unternehmen, welches mit dem QS Siegel ausgezeichnet ist. Das QS Siegel ist ein Deutsches geprüftes Qualitätssiegel und dokumentiert den Weg vom Tierhalter über den Schlachthof bis zum Metzger bis zu ihnen dem Endverbraucher. Dadurch entsteht für ihre Rinder Hüfte ein individueller Lebenslauf, der öffentlich und transparent für jeden zugänglich ist.

 

Rezepte:
Rinder Hüfte braten
Schwierigkeit:

Leicht


Dauer:

9 Minuten Gesamtzeit
3 Minuten Zubereitungszeit
5 Minuten Kochzeit



Zutaten für 4 Personen:

Rinder Hüfte 800 g
Salz 1 TL
Pfeffer 1 Prise
Olivenöl 1 EL


Zubereitung:
1. Entfernen Sie zunächst die Sehne zwischen der Haupthüfte und dem Filetanteil.
Hierzu können sie die Fettlinie zwischen den Teilen als Orientierung nutzen.
Schneiden Sie entlang der Sehne und trennen Sie nun die Sehne vom Fleisch. Sollte
ihnen dieser Schritt nicht gelingen können sie selbstverständlich ihr Fleisch
individuell anfertigen lassen.
2. Schneiden Sie nun die Stücke der Rinder Hüfte in dünne Scheiben
3. Geben sie zunächst das Olivenöl in die Pfanne und warten sie bis sich diese erwärmt
hat. Als Hilfsmittel können sie hierzu ein Holzstäbchen nutzen, indem sie dieses in das
Öl halten. Wenn sich um das Stäbchen blasen bilden, ist das Öl erwärmt
4. Geben sie nun die Steak Stücke in die Pfanne und braten sie dkräftig auf jeder Seite
ca. 1 Minute an, sodass ihr Roastbeef einen goldenen Ton bekommt.
5. Nun können sie die Hüfte bei niedriger Hitze für ca. 2-3 Minuten braten lassen.

 

 

Rinder Hüfte braten im Ofen
Schwierigkeit:

Schwierig


Dauer:

290 Minuten Gesamtzeit
200 Minuten Zubereitungszeit
90 Minuten Kochzeit


Zutaten für 4 Personen:

Rinder Hüfte 800 g
Salz 1 TL
Pfeffer 1 TL


Zutaten für die Marinade:

Olivenöl 1 EL
Butterschmalz 50 g
Thymian 1 Bündel
Knoblauch 1 Zehe
Rosmarin 1 Bündel
gerebelter Basilikum 1 EL


Zubereitung:
1. Schälen sie die Knoblauch Zehen und hacken sie diese in kleine Stücke und legen sie
diese in eine Schale. Reiben sie nun etwas von den Thymian und Rosmarin Bündel ab
und geben etwas von dem Basilikum hinzu. Geben sie nun Olivenöl und
Butterschmalz hinzu.
2. Reiben sie nun die Rinder Hüfte mit der Marinade ein. Als Hilfe hierzu können sie auch ein
Pinsel nutzen. Nun muss das Steak erstmal Ruhen. Lassen sie es hierzu für 180
Minuten im Kühlschrank.
3. Wickeln sie nun die Hüfte in Alufolie ein und legen es bei einer Ofentemperatur von
80°C in den Ofen.
4. Nach ca. 90 Minuten sollte ihre Hüfte fertig gegart sein. Vor dem anschneiden sollte
es jedoch noch mindestens 10 Minuten ruhen.