Kalbs Tomahawk Steak

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €15,99
  • Einzelpreis €15,99prokg
inkl. MwSt.


Details:

o Entrecote mit dem langen Rippenknochen
o Zart und Geschmacksintensiv
o Das größte Steak des Kalbs
o Fachmännische Zubereitung
o Deutsche Qualität

Produktbeschreibung:

Das Kalbs Tomahawk Steak ist ein Teilstück aus der Hochrippe des Kalbs. Es umfasst den Bereich vom oberen bis zum mittleren Rücken. Markant für das Kalbs Tomahawk Steak ist, dass es mit dem langen Rippenknochen zusammen getrennt wird. Genau an diesem Punkt unterscheidet sich das Tomahawk vom Entrecote. Durch den hohen Fettgehalt des Fleisches ist es extrem geschmackvoll und zart. Die Fachmännische Bezeichnung des Kalbs Tomahawk Steak ist Rip Steak Bone oder Prime Steak Bone. Unser Kalbs Tomahawk Steak stammt aus unserer eigenen Zerlegung und stammt zu 100% aus unserem eigenen Betrieb.

Herkunft:

Unsere Kälber stammen alle aus Deutschland oder Holland. Von der Aufzucht bis zur
Schlachtung wird jeder Teilschritt aufs strengste geprüft und beobachtet. Daher sind wir ein Unternehmen, welches mit dem QS Siegel ausgezeichnet ist. Das QS Siegel ist ein Deutsches geprüftes Qualitätssiegel und dokumentiert den Weg vom Tierhalter über den Schlachthof bis zum Metzger bis zu ihnen dem Endverbraucher. Dadurch entsteht für ihr Filet ein individueller Lebenslauf, der öffentlich und transparent für jeden zugänglich ist.

Rezepte:

Rinder T-Bone Steak braten? Das erfahren Sie in unserem Blog:

Das perfekte Steak braten

Kalbs Tomahawk Steak grillen

 


Schwierigkeit:

Normal


Dauer:

50 Minuten Gesamtzeit
15 Minuten Zubereitungszeit
35 Minuten Kochzeit

Zutaten für 4 Personen:

Tomahawk 2 Stück
Salz Salz
Pfeffer Pfeffer

 

Zubereitung:

1. Heize den Grill so stark wie möglich an.
2. Salze nun das Tomahawk auf beiden Seiten kräftig. Das Tomahawk Steak sollte auf
dem Grill eine goldene Kruste entwickeln. Lass es hierzu ca. 5 Minuten auf jeder Seite
auf dem Grill.
3. Entfernen Sie nun das Steak von der direkten Hitzequelle. Es sollte nun bei ca. 160°C
für 20 Minuten langsam braten. Durch diesen Prozess bleibt das Fleisch saftig und trocknet nicht aus. Um ein genaueres Ergebnis zu erziehlen können sie auch ein
Fleischthermometer nutzen. Hierzu stechen sie die spitze in das Fleisch Richtung
Knochen. Die Kerntemperatur sollte hierbei ca. 54°C betragen.
4. Lassen Sie das Fleisch nun vor dem anschneiden für ca. 5-10 Minuten ruhen.